Kommt in die Kontakte!

Werte Aktivitas
Werte Interessenten

Mein Gruss zuvor!

Ihr Aktive (und künftige Aktive / Interessenten) seid der wichtigste Teil der Verbindung. Als Präsident der Aktivitas ist es meine Aufgabe, euch zu aktivieren und zu motivieren. Dies will ich mit aktuellen Inputs aus Business-Büchern und anderen Medien tun.

Der aktuelle Input stammt aus Carsten Maschmeyers Buch „Selfmade – Erfolg reich leben“.

415Uz2xD1AL._SX311_BO1,204,203,200_

Carsten Maschmeyer (*1959) ist ein deutscher Finanzunternehmer, der mit seiner AWD Holding AG zu den reichsten Menschen der Bundesrepublick Deutschland wurde. Mehr zu seiner Person und seinem Buch: https://www.youtube.com/watch?v=-ge0znvRudg

Im Kapitel „Kommen Sie in die Kontakte – Kontaktreich leben“ beschreibt er eines seiner insgesamt 13 Erfolgsverstärker, nämlich Networking.

Er schreibt:

„Die Fähigkeit zur Kommunikation und zur Bildung von Netzwerken ist heute entscheidend für den beruflichen Erfolg und ein spannendes, abwechslungsreiches Leben. In einer von E-Mails und SMS, Chatportalen und virtuellen Communitys beherrschten Zeit wird es immer wichtiger, über viele und tragfähige Kontakte zu verfügen. Unser Jahrhundert ist das Zeitalter der Vernetzung.“

„Oftmals sind die mächtigsten und bekanntesten Personen (…) gar nicht unbedingt intelligenter oder qualifizierter als der Durchschnitt – sie haben einfach mehr Kontakte und bessere Beziehungen, die sie meist seit langer Zeit pflegen und wechselseitig nutzen.“

„Schlüsselpersonen sind der Zugangsschlüssel zu weiteren Schlüsselkontakten – und eben deshalb bei dem Unternehmen, das sie engagiert hat, so begehrt.“

Einen praktischen Input liefert er gleich selbst, nämlich: „Ich nehme alle Menschen, die mich besonders interessieren, in meinen Geburstags- und Kontaktdatei auf. (…) „Alle, denen ich von dort an zum Geburtstag gratuliere, bekommen von mir auch zu Weihnachten Post. Kontakte hegen und pflegen ist elementar für viele Netzwerker.“

Ich möchte euch Mut machen, euch zu vernetzen und dieses Jahr „in die Kontakte zu kommen“
– Den ersten Schritt zu einem guten Netzwerk, ist eine entsprechende Kartei (z.B. Datei oder Adressbuch) zu führen (ein Muster findet ihr im Anhang)
– Es lohnt sich, die Kontakte nach Lebensbereichen aufzuteilen (z.B. Studium, Privat, Verbindung etc.)
– Im Kalender dann dann noch separat die entsprechenden Kontakte einfügen et voilà

Dann bleibt nur noch:
– Tatsächlich zu Weihnachten und zum Geburtstag und evtl. Neujahr gratulieren
– Die Kontakte frisch halten und weitere Kontakte schliessen

Die emporia! ist eine von vielen Möglichkeiten, sein persönliches Netzwerk aufzubauen.

Mit über 150 Altherren ist es ein leicht zu erschliessendes Netzwerk, das sich an den Altherrenstämen trifft.

Ich möchte euch Mut machen, euer Netzwerk zu vergrössern.

Viel Erfolg, einen guten Start in die Woche und ein gutes Netzwerk wünscht euch

Samuele Barbera v/o ModeratX

Anhang: mein-netzwerk-vorlage (für Microsoft Excel)

%d Bloggern gefällt das: